Buchrezension: „In den Gärten des Managements“

Kann ein Gärtner als Vorbild für einen Manager herhalten? Lassen sich Erdbeeren mit Mitarbeitern vergleichen? Fragen wie diese klingen skurril – und ihre Antworten führen doch zu neuer Erkenntnis. Matthias Nöllke nutzt in seinem Buch Erkenntnisse der Bionik – einer Disziplin, in der die Natur als Vorbild für kulturelle Lösungsansätze genutzt wird. Mit Natur ist weiterlesen…

Buchrezension ZURÜCK AUF START Mein neues Leben nach der Insolvenz

„Erfolg ist, wenn ein Mensch wieder aufsteht, wenn es schwierig wird.“ Mit der Grundaussage aus diesem Zitat führt Anne Koark den Leser durch die Jahre ihrer Insolvenz. Sie hat sich für einen lockeren Schreibstil entschieden, dem man wie beim Lesen eines Romans unkompliziert folgen kann. Als Leser schmunzelt man oft, wenn Anne Koark sehr lebhaft weiterlesen…

Wir fallen hin – um wieder aufzustehen!

In einem der letzten Artikel – der Buchrezension „ZURÜCK AUF START“ haben wir ja das Thema „Misserfolg und was komme dann?“ schon aufgegriffen. Nun nehmen wir die Ausführungen von Herrn Dr. Constatin Sander zum Anlass und vertiefen diese Frage weiter. Herr Dr. Sander ist, ähnlich wie bei unseren Dienstleistungen, als Berufscoach seit Jahren tätig. In weiterlesen…

Geht es auch etwas langsamer?

Es ist schon ein wenig merkwürdig, aber seit es das Zeitmanagement gibt, hat keiner mehr Zeit – trotz oder wegen des Zeitmanagements? Es scheint auch, als ob wir mit der Zeit immer weniger mithalten können oder anders: Wie schnell darf das Leben noch werden – oder geht es sogar langsamer? Nein, ich will die Vergangenheit weiterlesen…

Online-Zertifikate in der Bewerbung

Ein Online-Zertifikat kann vom erfolgreichen Studienabschluss bis zum Wochenendwebinar praktisch alles sein. Wie machen Sie in Ihrer Bewerbung also kenntlich, worum es sich bei der Qualifikation handelt? Grundsätzlich stellen Online-Zertifikate Qualifikationen dar und sollten in die Bewerbung aufgenommen werden. Wichtig ist hier wie bei anderen Bewerbungsunterlagen die Relevanz für den potenziellen Arbeitgeber bzw. für den weiterlesen…

Balancieren zwischen Arbeit und Freizeit

Das Märchen vom Feierabend Oder: Work-Life-Balance durch gezielte Schnittstellentaktiken erfolgreich managen Von Ruth Stock-Homburg & Carmen Tragelehn Durch die wachsenden Globalisierung, die steigende Wettbewerbsintensität und die rasanten technischen Entwicklung ändern sich die Anforderungen an Arbeitnehmer ständig. Neben höheren Erwartungen an die Flexibilität und die Mobilität gehören permanente Erreichbarkeit, hohe Lernbereitschaft und kontinuierliche Weiterqualifikationen zum Standardrepertoire weiterlesen…