Auch Führungskräfte müssen reifen

(Junge) Führungskräfte müssen ihr Führungsverhalten reflektieren, damit aus ihnen Führungspersönlichkeiten werden. Sie müssen sich also regelmäßig fragen: Was mache ich bereits gut und was könnte ich wie noch besser machen? Zum Beispiel in Supervisionssitzungen, in denen sie sich mit Kollegen über ihre Erfahrungen und Probleme austauschen. Seit einigen Jahren halten in den Non-Profit-Organisationen zunehmend Managementmethoden weiterlesen…

Die Wege zum Erfolg

Erfolg – wie auch immer Sie den definieren – ist das nur das berühmte Glück? Die entsprechenden Gene, oder Zufall / Schicksal? Nein! Es gibt auch Wege zum Erfolg, die man erlernen kann. Zwar ist es unbestritten, dass wir im Lebenslauf Chancen und Risiken bekommen. Also auch die Möglichkeit zum Misserfolg. Wenn wir uns diesen weiterlesen…

Rhetorik im Beutel – oder – ich bin es selbst!

Vor über 25 Jahren bin ich – als junger, dem Alter entsprechend unerfahrener Mann – in den Verkauf gegangen. Unerfahren auch deshalb, weil ich in diesem Alter noch kein so ausgeprägtes Selbstverständnis hatte. Ich wusste zwar, dass ich Talente besitze, welche dies aber genau waren, war für mich eher noch mit einem Schleier belegt.Mit diesem weiterlesen…

Lernen für die Prüfung

Immer wieder werde ich in den Prüfungsvorbereitungskursen, die ich als Trainer verantworte, gefragt: „Wie kann ich mich selbst optimal auf die Prüfung vorbereiten. Wie gehe ich mit schriftlichen Unterlagen um?“ Eine Frage, die nicht pauschal beantwortet werden kann. Es gibt ja bekanntlich verschiedenen Lerntypen und so bereitet sich jeder individuell vor. Manche nutzen Lernkarten, manche weiterlesen…

Bildungsmythen – Irrtümer über das Lernen-

Folge 02: „Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmer mehr!“ Die Hirnforschung tröstet uns – die kognitive Leistung von älteren Menschen ist lange grandios unterschätzt worden. Erwachsene lernen nicht schlechter oder langsamer als Kinder. Ein reichhaltiges Vorwissen erleichtert das Lernen ungemein. Bei Erwachsenen kommt noch dazu, dass sie in der Gruppe und beim Gruppenaustausch erhebliches weiterlesen…

Buchrezension ‚Tarzan findet Jane!‘

Als Trainer, Lehrer, Ausbilder hat man öfters die Aufgabe, Gruppen zusammen zu stellen. Vielleicht, um Arbeitsaufgaben zu verteilen, oder um Vorstellungsrunden zu organisieren usw.Und jedes mal stellt sich die Frage: „Wie gestalte ich diesen Prozess der Gruppenfindung?“ Nicht immer wollen ja die Teilnehmerinnen oder Teilnehmer so von selbst eine Gruppeneinteilung vornehmen. Dem kann Abhilfe geschaffen weiterlesen…

Orientierungshilfe Weiterbildung

Weiterbildung ist gerade in Deutschland für viele ein Thema. Es schwirren ja auch die entsprechenden Begrifflichkeiten zur Motivation von Weiterbildungswilligen durch den Blätterwald. Der für mich irritierendsde Begriff dabei ist „Lebenslanges Lernen“. Was soll das bedeuten und wer hat sich den bloß wieder für eine solch schlechte Übersetzung des Begriffs lifelong-learning (Lebensbegleitendes Lernen) eingesetzt? Lebens weiterlesen…