Auf Generation Y folgt Generation Who?

Die als Generation Z bezeichneten jungen Menschen, die derzeit in Schule und Ausbildung ihr bestes geben, werden in medialer Berichterstattung oft als medienkompetent, strebsam und auf Individualität bedacht beschrieben. Dass eine derlei vereinfachte Sichtweise nicht der Realität entspricht, dürfte nicht verwundern. Auch wissenschaftliche Studien, die sich dieser Altersgruppe angenommen haben, bestätigen, dass es sich keinesfalls weiterlesen…

Einfach mal eine Pause einlegen

Sicherlich geht es Ihnen genauso wie mir – die IT Medien sind während des Arbeitstages und darüber hinaus all gegenwärtig! Überall Menschen, die an ihren Handys werkeln, der ständige „Wunsch“, das E-Maikonto auf dem aktuellen Stand zu haben, und dann noch die Feeds, Tweets . ! Vor Kurzem habe ich in einem Radiointerview gehört, dass weiterlesen…

Freundlichkeit schlägt Aggressivität

Wer streitlustig, manipulativ, arrogant und unkollegial ist, handelt sich mit der Zeit schlechte Blutgefäße ein. Wer freundlich und zuvorkommend ist, behält einen guten Gefäßzustand. Zu diesem Ergebnis kommt ein Forscherteam um Dr. Angelina Sutin aus Baltimore mit einer neuen Studie. Die Forscher hatten 5614 Einwohner von vier Städten auf der italienischen Insel Sardinien zunächst einem weiterlesen…

Buchrezension: „In den Gärten des Managements“

Kann ein Gärtner als Vorbild für einen Manager herhalten? Lassen sich Erdbeeren mit Mitarbeitern vergleichen? Fragen wie diese klingen skurril – und ihre Antworten führen doch zu neuer Erkenntnis. Matthias Nöllke nutzt in seinem Buch Erkenntnisse der Bionik – einer Disziplin, in der die Natur als Vorbild für kulturelle Lösungsansätze genutzt wird. Mit Natur ist weiterlesen…

Wagen statt Bewahren

Dass man sich mit der beruflichen oder privaten Situation nicht mehr wohlfühlt, passiert im Laufe des Lebens.Doch die Karten neu zu mischen, fällt vielen oft schwer.Veränderungen bedeuten schließlich, den sicheren Bereich hinter sich zu lassen und sich in unbekanntes Terrain hinauswagen.Wie werden sich die Dinge entwickeln? Bin ich der neuen Situation gewachsen? Werden meine Erwartungen weiterlesen…

Stift oder Tastatur – womit lernt man besser?

Ein häufiges Bild heutzutage – Menschen, die zum Lernen zusammen gekommen sind, verwenden das Laptop oder das Tablett und tippen den Lernstoff in die Tastaturen. Manchmal entsteht dadurch sogar bei Vorlesungen oder in Klassen so ein allgegenwärtiges Geräusch – das Tastaturgeklappere. Andere wiederum – nicht selten als konservativ oder altmodische begutachtet – verwenden die klassische weiterlesen…

Körpersprache im Berufsalltag

Sie – lieber Leser, liebe Leserin – haben bestimmt schon die hier erschienen Artikel zum Thema „Körpersprache“ gelesen. Wenn nicht, können Sie das ja immer noch nach holen. Geben sie einfach im Suchfenster den Begriff „Training“ ein. Das geht auch, indem Sie aus den Schlagwortkategorien am Ende dieses Artikels auf den Begriff „Training“ klicken. Das weiterlesen…