Es kann nur EINEN geben!

Im sportlichen Wettkampf können wir die drei Sieger am Ende auf dem Siegertreppchen sehen. Nach dem Wettbewerb stehe dort die drei Sieger und werden entsprechend geehrte. Hymnen werden gespielt, Fahnen werden aufgezogen und es gibt die begehrten Medaillen Gold – Silber – Bronze. Der Sieger bleibt selbstverständlich in besonderem Maße geehrt und wir erinnern uns weiterlesen…

Die Ordnungen des Erfolgs

An dieser Stelle ein Artikel von Trainer zu Trainer – natürlich auch für Leserinnen und Leser, die sich für die systemischen Vorgänge im Vorfeld von Aufträgen interessieren. Können Sie sich erinnern, dass der Verlauf von Aufträgen im Trainingsbereich unterschiedlich ist? Woran liegt das – oder woran kann das liegen? Häufig liegt die Ursache im Vorfeld, weiterlesen…

Das kleine CRM Glossar – Folge 5

Folge 5: Self-Service Unter Self-Service versteht man die von Unternehmen bereit gestellten Informationen/Servicedienstleistungen, die dem Kunden möglichst zeitunabhängig genutzt werden können. Interaktive Medien – wie das Internet, mobile Dienste – und besonders auch dialogorientierte Kanäle – wie die telefonische Hotline – können hier gute Ansätze sein. So kann der Kunde z. B. die verloren gegangen weiterlesen…

Allheilmittel Sozial-Marketing für den Absatz?

Viel wird über Sozial-Marketing geschrieben und auch getönt! Die“Schlauberger“ kommen groß raus und versprechend in der Konzentration auf die Sozialen Netzwerke wahre Wunder beim Absatz / Verkauf. Dabei ist die Angelegenheit viel komplexer. Die Verantwortlichen im Verkauf haben es mit unterschiedlichsten Charakteren bei Ihren Ansprechpartner, bei den Endkunden zu tun. Natürlich ist dieses Instrument professionell weiterlesen…

Die Herausforderung am Telefon – SERVICE

Kundenanliegen verstehen und situativ – personenbezogen reagieren. In Zeiten von Mail, Twitter, Chat und andere „lautlosen“ Kommunikationskanälen, rückt die Bedeutung des Telefons in der Kundenbetreuung in den Hintergrund. Das ist aber unbegründet, da das Telefon weiterhin das bedeutendste, dialogorientierte Medium im Kontakt mit dem Kunden ist. Weitreichende Studien zeigen, dass die unterschiedlichsten Kundengruppen ihre Nachfragen weiterlesen…

Das kleine CRM Glossar – Teil 4

Folge 4: Mashup Aus dem Englischen stammt der Begriff „to mash up“, welcher so viel wie „vermischen“ bedeutet. Der Begriff wird in vielen Bereichen verwendet. In der Musik spricht man dann z. B. von einem „Remix“. Wenn wir uns im Bereich des Web 2.0 bewegen, so sind „Mashups“ die Erstellung „neuer“ Inhalte durch die nahtlose weiterlesen…

Sie müssen nicht verstehen, nur verkaufen!

Ja, ja – die Banken. Einer meiner frühen Mentoren hat einmal zu mir gesagt: „Banken haben kein Herz – Banken haben nur Scheine in den Tresoren!“ Müssten wir nicht meinen, dass alle Verantwortlichen nach der Finanzkrise das Ziel haben, den Bankensektor zu regulieren? Sollte nicht die ganze Kraft darauf verwendet werden, wenigstens den „schwarzen Schafen“ weiterlesen…